Finanzen

Kredite für Eltern

Der Geldbedarf gerade mit Kind wird oft zu einer ordentlichen Belastung für viele Familien. Dann steht eventuell noch ein Umzug in eine größere Wohnung an und häufig reichen hier die Ersparnisse nicht aus, um alle nötigen Anschaffungen finanzieren zu können.

Haushaltsbuch

Warum Familien wie ein Unternehmen geführt werden sollten

Nicht alle Menschen können gut mit Geld umgehen. Sobald die Familie jedoch größer wird und Kinder dazu kommen, müssen die Finanzen im Blick behalten werden. Ein Haushaltsbuch ist dafür ein ebenso einfaches wie wirkungsvolles Mittel.

Spartipps für Familien

Sparsam leben und trotzdem auf nichts verzichten!

Spätestens, wenn das erste Kind da ist und man als Familie vor den üblichen finanziellen Herausforderungen steht, machen sich viele Eltern Gedanken um einen sparsameren Lebensstil. Das soll jedoch nicht heißen, dass man auf alles verzichten muss. Unsere Tipps…

Finanzierung

Transferleistungen für Familien

Singles bzw. Haushalte ohne Kind genießen im Vergleich zu Familien finanziell einige Vorteile. Es geht hier weniger um finanzielle Hilfen, sondern die Tatsache, dass Kinder ein Kostenfaktor sind.

Steuern sparen

Wie kann ich mit einem Kredit Steuern sparen?

Wer einen Kredit aufnimmt, muss in der Regel für das geliehene Geld Zinsen zahlen. Diese Kosten können je nach Darlehen recht bedeutend sein. Bei bestimmten Krediten ist es möglich, den Fiskus an den Ausgaben zu beteiligen.

Finanzierung

Kindergeld

Eine wichtige Unterstützung für Familien ist bekanntlich das Kindergeld. Es steht den Eltern unabhängig von ihrem Einkommen zu. Voraussetzung ist, dass die Kinder zum elterlichen Haushalt gehören.

An die Zukunft denken

Altersvorsorge mit Kindern und für Kinder

Kinder sind unsere Zukunft. Als Teil der arbeitenden Gesellschaft von Morgen, werden sie dann mit ihrem Verdienst zu unserer Rente beitragen. Auch für den Nachwuchs können schon früh Maßnahmen zur Altersabsicherung getroffen werden.

Das bringt das Jahr 2016 für Familien

Kindergeld und Kinderfreibetrag steigen

Seit Januar 2016 gibt es Neuerungen in Sachen Kindergeld. Zum einen werden für jedes Kind zwei Euro mehr ausgezahlt, zum anderen müssen die Eltern dem Antrag die Steuer-Identifikationsnummer beifügen. Außerdem wurden Kinderfreibetrag und Kinderzuschlag erhöht.

Betreuungskosten absetzen

Private Kinderbetreuung absetzen: Geht das eigentlich?

Nicht wenige Familien fragen sich, ob eine privat engagierte Kinderbetreuung von der Steuer abgesetzt werden kann. Wir erklären nachfolgend, ob und wie Kosten für eine private Kinderbetreuung in die Steuererklärung aufgenommen werden können und welche Voraussetzungen zu erfüllen sind.

Familienförderung

Was kommt nach dem Betreuungsgeld?

Das Betreuungsgeld ist verfassungswidrig – zumindest in seiner bisherigen Form. Der Streit um „Wahlfreiheit“ und „Herdprämie“ beginnt damit von vorn. Zu einer Lösung für die Probleme der Familienpolitik führt das alles nicht.

ElterngeldPlus und Partnerschaftsbonus

Flexiblere Regelungen bei Elternzeit in Kraft

Seit Juli können können Teilzeit arbeitende Eltern mit dem „ElterngeldPlus“ länger Elterngeld beziehen. Mit dem „Partnerschaftsbonus“ werden diejenigen belohnt, die das Kind gemeinsam betreuen.

Gesetzliche Neuregelungen

Das ändert sich 2015 für Familien

Zum Jahreswechsel treten wieder zahlreiche gesetzliche Neuregelungen in Kraft, die den Alltag von vielen Familien betreffen. Diese Veränderungen bei Mindestlohn, Elterngeld, Minijob, Kranken- und Pflegeversicherung sollten Sie kennen.

Broschüre ABC Pflegeversicherung

Pflegeversicherung für Menschen mit Behinderung

Ratschläge zur Pflegeversicherung für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige sind in der Broschüre „ABC Pflegeversicherung“ zu finden. Sie ist beim Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter erschienen.

Steuererklärung für 2013

Schnell, einfach, finanzamtssicher

Ab 2013 traten einigen steuerliche Änderungen in Kraft, die bei der Erstellung der Steuererklärung für 2013 nicht vergessen werden sollten.

Neuerungen beim Elterngeld

Wissenswertes zur Elterngeldberechnung

Durch das Gesetz zur Vereinfachung des Elterngeldvollzugs hat sich bei der bislang sehr aufwändigen Elterngeldberechnung einiges geändert. Was Mütter und Väter wissen müssen, deren Kinder nach dem 31. Dezember 2012 geboren sind.

Mietkaution

DKK finanziert Mietkautionen

Familienzuwachs bringt oftmals einen Umzug mit sich. Durch einen Umzug in eine größere Wohnung mit der kompletten Familie entstehen enorme Kosten. Hierbei kann gerade die anstehende Mietkaution zu einer großen Herausforderung werden.

Ausbildungsversicherungen

Eine Versicherung für die Zukunft

Bis zum Ende der Ausbildung Ihrer Kinder werden Sie einen Betrag ausgegeben haben, der den Gegenwert eines ansehnlichen Einfamilienhauses hat. Bei solchen Summen lohnt es sich, über eine Ausbildungsversicherung nachzudenken.

Höhere finanzielle Unterstützung und bessere Schwangerenberatung

2010: Das ändert sich für Familien

Am 1. Januar 2010 wurden das Kindergeld, der Kinderfreibetrag sowie der Unterhaltsvorschuss erhöht. Im Sinne einer besseren Schwangerenberatung existiert nun außerdem ein verändertes Schwangerschaftskonfliktgesetz.

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Zurück nach oben