Jugendrecht

Jugendschutzgesetz: Was dürfen Teenager ab wann?

Gefahren und negative Einflüsse sollen vermieden werden – aus diesem Grund ist das Jugendschutzgesetz ins Leben gerufen worden. Gleichzeitig ist es auch dafür gemacht, Jugendliche um sie zu stärken und genau vorzugeben, was Teenager ab welcher Altersstufe dürfen.

Die Sache mit der Pubertät

Plötzlich kein Kind mehr

Mit dem Teenageralter endet die bis dahin schöne Zeit, die Eltern mit ihren Kindern verbringen dürfen. So zumindest scheint die landläufige Meinung, wenn es um das Thema Pubertät geht. Wie viel ist dran am Mythos Pubertier?

Drogenkonsum unter Jugendlichen

Wenn Alkohol, Marihuana und Co. zum Alltag werden

Für viele Jugendliche beginnt Drogenkonsum als Geste des „Ausprobierens“. Dabei werden Risiken und Nebenwirkungen stark unterschätzt. Das Potenzial zur Abhängigkeit ist dementsprechend hoch.

Jugendliche und die erste eigene Wohnung

„Mama, ich will ausziehen!“

Das erste, woran Jugendliche mitunter denken, sobald sie das 18. Lebensjahr vollendet haben: Raus aus dem Elternhaus, rein in die eigene Wohnung! Doch die meisten Jugendlichen unterschätzen dabei die damit einhergehenden Kosten und Verpflichtungen.

Anonyme, kostenlose Online-Beratung für Jugendliche

Jugendnotmail – Hilfe per Mail

Ob Bulimie, Homosexualität, Mobbing oder Liebeskummer: Auf der Online-Plattform jugendnotmail können Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre um Hilfe und Beratung bitten: anonym und kostenfrei. Via E-Mail.

Freundschaften

Hat mein Kind die falschen Freunde?

Im Teenageralter beginnen Freunde wichtiger zu werden als die eigene Familie und ihr Wort zählt mehr als das der Eltern. Doch was, wenn sich das Kind die falschen Freunde ausgesucht hat?

Ausgehregeln für Jugendliche

„Hilfe, mein Kind will in die Disco!“

Wenn Kinder zu Teenagern werden, möchten sie Neues ausprobieren und möglichst erwachsen sein. „Wie lange kann und darf ich mein Kind abends ausgehen lassen?“ ist eine Frage, die sich Eltern dann zwangsläufig stellen werden.

Jugend und Sexualität

Aufgeklärtes Halbwissen

Kinder werden früher erwachsen, die Pubertät beginnt früher und auch Sex wird eher zum Thema. Was nicht heißt, dass Jugendliche auch früher Sex hätten. Doch auch das Wissen über Sexualität hält sich nach wie vor in Grenzen.

Jugendsprache

Von Gesichtspullovern und Puddingdampfern

Mantaplatte, Achselterror, Spargelstecher – die Jugendsprache folgt eigenen Gesetzen. Sie existierte schon zu Großmutters Zeiten und dient der Identitätsfindung und gesunden Abgrenzung zur Erwachsenenwelt.

Homosexuelle Kinder

Auch Eltern müssen sich outen

Wie schwer es für (junge) Menschen ist, ihre Homosexualität bei Freunden und der Familie anzusprechen, weiß man. Erleichterung herrscht, wenn die Eltern Bescheid wissen. Wie aber gehen diese mit ihrem Teil des Outings um?

Pubertät

Der erste Freund: Jetzt müssen Eltern cool bleiben

Es ist soweit. Die Tochter hängt dauernd am Telefon und gackert hinter der Zimmertür. Bei Tisch bringt sie dafür keinen Ton heraus und verhält sich ganz anders als sonst. Weil ER jetzt in ihrem Leben ist: der erste Freund.

Körperkult

Hilfe, mein Kind möchte ein Tattoo!

Wenn ein Kind im Teenageralter ein Tattoo möchte, benötigt es die Erlaubnis seiner Eltern. Die haben im Vorgespräch Gelegenheit die Gründe dafür und über mögliche Konsequenzen eines Tattoos zu sprechen.

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Zurück nach oben