Posts created 79

Impfschutz gegen FSME überprüfen

Die Zecken sind wieder los

Die Zeckensaison hat begonnen: von März bis Oktober verstecken sich die kleinen Blutsauger in Büschen oder auf der Wiese und lauern auf vorübergehende Menschen. Dabei kann es zur Übertragung von FSME, der Frühsommer-Meningoenzephalitis, und von Borreliose kommen.

Wissenswertes aus der Welt der Meere

Bei Schietwetter geht’s ins Ozeaneum nach Stralsund

Die Unterwasserwelt der Ozeane mit ihrer faszinierenden Vielfalt an Tieren und Pflanzen können Familien im Ozeaneum in Stralsund entdecken. Das Museum ist eines der beliebtesten Ausflugsziele für Touristen an der Ostsee.

Dinosaurierland Rügen

Mit den Kindern in den Ferien T-Rex & Co. besuchen

Das „Dinosaurierland Rügen“ ist der größte Natur- und Freizeitpark Rügens und nicht nur bei schlechtem Wetter eine Abwechslung zum Baden in der Ostsee. Ein 1,5 Kilometer langer Erlebnispfad zeigt die Entwicklungsgeschichte der Dinosaurier.

Von der Grundschule zur weiterführenden Schule

Schulübergang – ein Meilenstein im Leben der Kinder

Tausende Schüler wechseln im Sommer von der Grundschule an die weiterführenden Schulen. Eltern sollten ihre Kinder darin unterstützen, unabhängig zu werden. Dann gelingt der Übergang zur neuen Schulform besser.

Hilfe, es juckt auf dem Kopf

Was bei Kopfläusen zu tun ist

Eltern werden meist leicht panisch, kommt ihr Kind mit Läusen aus der Kita oder der Schule nach Hause. Wer zum ersten Mal damit konfrontiert wird, fragt sich: Wie bekämpfe ich die Parasiten am effektivsten und was gilt es außerdem zu…

Geburtsmonat beeinflusst Lebensalter und Allergierisiko

Herbst-Kinder: Erhöhtes Allergierisiko, höhere Lebenserwartung

Kindergeburtstage sind im Sommer einfacher zu gestalten als bei schlechtem Wetter im Herbst oder Winter. Diese Erkenntnis hat Eltern schon zu der Überlegung verleitet, den Geburtsmonat ihres Nachwuchses zu planen. Ein wesentlich wichtigerer Grund wäre allerdings ein anderer: Die Lebenserwartung…

Ausflugsziel Baumwipfelpfad auf Rügen

Ein Besuch im obersten Stockwerk der Bäume

Wie sieht es in der Baumkrone einer gut 40 Meter hohen Eiche aus? Auf dem Aussichtsturm des Baumwipfelpfades auf der Insel Rügen können Familien das entdecken. Ein Ausflug dorthin ist für kleine wie große Besucher spannend und lehrreich.

Ausweitung des Jugendschutzgesetzes beschlossen

Keine E-Shishas und E-Zigaretten mehr an Jugendliche

Kinder und Jugendliche dürfen weder E-Zigaretten noch E-Shishas mehr kaufen noch darf sie ihnen ein Händler verkaufen. Zum 1. April 2016 ist eine Ergänzung das bestehende Jugendschutzgesetzes in Kraft getreten.

Über Pfingsten Vögel zählen

NABU ruft zur „Stunde der Gartenvögel“ auf

Vogelfreunde sind aufgerufen, vom 13. bis zum 15. Mai 2016 die Vögel in ihrem Garten, in einem Park, auf dem Friedhof oder in Innenhöfen zu zählen. Besonders Kindern macht es Spaß, mit Fernglas, Papier und Stift ausgestattet, an einem Tag…

Abstauben, Abwischen und Aufräumen

Kinder können beim Frühjahrsputz helfen

Eltern nehmen den Frühlingsanfang gern zum Anlass, die Wohnung einem Frühjahrsputz zu unterziehen. Und sie scheuen nicht davor zurück, die Kinder mit einzuspannen. Das ist kein Problem, wenn man das ein oder andere dabei beachtet.

Rheuma im Kindesalter

Wenn sich junge Gelenke schmerzhaft entzünden

Schon sehr kleine Kinder können Rheuma bekommen. Was als Alte-Leute-Krankheit gilt, betrifft in Deutschland rund 15.000 Kinder und Jugendliche. Wieso sie erkranken, ist bisher nicht geklärt. Klar ist allerdings, dass es sich bei Rheuma um eine Autoimmunerkrankung handelt.

Das bringt das Jahr 2016 für Familien

Kindergeld und Kinderfreibetrag steigen

Seit Januar 2016 gibt es Neuerungen in Sachen Kindergeld. Zum einen werden für jedes Kind zwei Euro mehr ausgezahlt, zum anderen müssen die Eltern dem Antrag die Steuer-Identifikationsnummer beifügen. Außerdem wurden Kinderfreibetrag und Kinderzuschlag erhöht.

Plötzliches Aufschrecken in der Nacht zwischen dem 2. und 6. Lebensjahr

Wenn der Nachtschreck kommt

Nachtschreck – das klingt gefährlich, ist es aber nicht. Natürlich ängstigen sich die Eltern, wenn ihr Kind nachts plötzlich schreit, fantasiert und wild um sich schlägt. Lebensbedrohlich ist das allerdings nicht und so lautet das oberste Gebot: Ruhe bewahren!

Vornamen-Statistik 2015

Mia und Ben waren 2015 die beliebtesten Vornamen

Welche Vornamen wurden im vergangenen Jahr am häufigsten an Neugeborene vergeben? Laut Ranking-Liste des Namenforschers Knud Bielefeld sind es Mia und Ben. Bei den Mädchen gab es damit gegenüber 2014 eine Veränderung – Emma wurde von Platz 1 auf Platz…

Antibiotika töten gute wie schlechte Bakterien

Probiotika helfen dem Darm nach einer Antibiotika-Behandlung

Antibiotika sind Wundermittel, mit denen lebensbedrohliche Kinderkrankheiten geheilt werden können. Kein Kind muss mehr an einer Infektion sterben. Antibiotika richten allerdings in unserem Darm auch Schaden an, denn sie vernichten neben den krankmachenden Bakterien auch die für den Menschen nützlichen.

Fleischlose Weihnachten

Vegetarische Speisen zum Fest

An den Weihnachtsfeiertagen kommen Pute, Ente, Reh oder Gans mit Klößen und Rotkraut auf den Tisch. Ohne Fleisch scheint das Fest nicht so festlich. Dennoch gibt es vegetarische Alternativen, die mindestens genauso köstlich schmecken.

Bastelanleitung

Wir falten einen Weihnachtsstern

Sterne eignen sich besonders gut für die Weihnachtsdekoration, denn Kinder können sie leicht selbst herstellen. Wir geben eine Anleitung für einen gefalteten Stern, den auch schon ganz kleine Kinder basteln können.

Bastelanleitung

Weihnachtsengel aus Papier

Ob aus Papier gebastelt für den Weihnachtsbaum oder als Figur aus Keramik als festliche Tischdekoration – Weihnachtsengel passen einfach überall hin. Hier kommt eine Anleitung für einen Weihnachtsengel aus Papier. Schwierigkeitsstufe: einfach!

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Zurück nach oben