Training und Motivation

Mehr Training, mehr Leistung

Beim Training kommt es darauf an, wie man sich reinkniet. Wer mittelmäßiges Niveau erreichen möchte sollte mindestens zweimal die Woche trainieren und dabei in einer Einheit 60 Schuss absolvieren. 

Wie in jedem Sport muss man sich eben durchbeißen. 200 Schuss pro Woche sollten jedoch das Minimum an Training sein. „Wenn man mehr vor hat, muss man mehr machen“ sind sich alle Trainer einig.

Das Problem der meisten Anfängern liegt darin, dass sie gut anfangen, aber nach einem Vierteljahr die Lust verlieren, weil ein Knick kommt. Dann trennt sich die Spreu vom Weizen. Wer es wirklich schaffen will, der muss hart arbeiten, um an die Spitze zu kommen.

Selbst ist der Mann

In einem Breitensportverein bleibt während des Techniktrainings oft keine Zeit für ein Ausgleichstraining. Deshalb müssen die besonders motivierten Schützen ihr Krafttraining zu Hause absolvieren. Dabei reichen ein paar Liegestütze und ein wenig Fitnesstraining aus, solange dies regelmäßig durchgeführt wird.

Ein Geheimrezept um seine Schützen zu motivieren, gibt es nicht. Man muss eine Leidenschaft dafür entwickeln und sich auch mal gehen lassen können. Wenn man diese Passion auslebt, kommt das Training von allein.

Bogenschießen ist ein faszinierender Sport, der viel verlangt, Konzentration, Kraft und Ausdauer. Aber vor allem ist es ein Sport, der mit der Natur verbunden ist.

Verwandte Artikel

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Zurück nach oben