Ein gesunder und erholsamer Schlaf wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit aus

Matratzen

Schlafen wie im siebten Himmel – oder endlich wieder durchschlafen

Ein gesunder und erholsamer Schlaf wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit aus. Achtet man auf die passende Matratze, so sollte eine erholsame Nacht gewährleistet sein.

Damit die Matratze ihren Zweck erfüllt, muss sie verschiedene Kriterien erfüllen. Sind z. B. Liegekuhlen vorhanden, muss sie unbedingt ausgetauscht werden. Passende Matratzen sind zu finden auf bett1.de. Eine große Auswahl an Matratzen, aber auch Lattenroste, Matratzen Auflagen, Stützkissen und Bettwäsche sind hier zu finden. Ebenso Tipps, wie die richtige Matratze gefunden wird, sind ausführlich beschrieben.

Leider kann es aber passieren, dass sich nach einer Weile herausstellt, dass die vermeintlich perfekte Matratze auch nicht die optimale ist.

Bemerkbar macht sich dies, wenn Verspannungen oder gar Schmerzen aufkommen. Tatsächlich kann es an der Matratze liegen, dass gesundheitliche Probleme, unruhiger Schlaf oder auch ein allgemeines Unwohlbefinden auftreten können.

Was kann man tun, um diese Probleme aus dem Weg zu räumen?

Der Kauf einer neuen, qualitätsmäßig guten Matratze ist teuer. Vor allem, wenn man sich gerade erst eine neue geleistet hat, muss eine andere Lösung her. Matratzenauflagen bzw. so genannte Matratzen Topper können das Problem lösen und die Matratze weicher machen. Natürlich können Schlafstörungen auch aus anderen Gründen auftreten.

Wozu dienen Matratzen Topper und sind sie sinnvoll?

Diese Art von Matratzen Auflage hat die Funktion, den Körper punktgenau zu stützen und für einen entspannten Schlaf zu sorgen. Der Liegekomfort wird gesteigert und eine bessere Hygiene wird gewährleistet, da sie verhindert, dass Schweiß oder Schmutz auf die Matratze gelangt. Dadurch wird die Matratze geschont und ist länger haltbar.

Die meisten Topper-Bezüge sind waschbar und daher hygienisch.
Mit solch einer Matratzenauflage lässt sich außerdem die Lücke zweier Matratzen füllen.

Wie wähle ich den passenden Matratzen Topper aus?

Er muss zunächst einmal zu einem selbst passen: Welcher Schlafkomfort wird bevorzugt? Wie ist das Körpergewicht? Wie viel darf der Bett-Topper kosten bzw. wie hoch soll dessen Qualität sein? Welches Material ist passend? Außerdem muss der Auflagen-Topper zur vorhandenen Matratze passen. Der Härtegrad vom Bett ist nicht entscheidend.

Tatsächlich kann es an der Matratze liegen, dass gesundheitliche Probleme, unruhiger Schlaf oder auch ein allgemeines Unwohlbefinden auftreten können.

Welches Topper Material ist das gängigste?

Zu den meist verkauften Topper Materialien gehören

  1. der viscoelastische Schaumstoff: Seine Vorteile sind, dass er sich hervorragend an den Körper anpasst und auf Wärme und Druck reagiert. Vor allem Allergiker können aufatmen, denn es gibt welche, die staub- und bakterienfrei sind. Wer es besonders weich mag, liegt auf einem viscoelatischem Schaumstoff-Topper wie auf Wolken. Ebenso Sportler oder Menschen mit Rückenproblemen sind mit dieser Auflage richtig beraten. Für die beiden letzten Genannten eignet sich auch ein Gel-Schaum-Topper. Er ist passend für Federkernmatratzen.
  2. der Gel-Schaum: Dieser ist passend für Boxspring-Betten:

Er ist eine Kombination aus Kaltschaum und Viscoschaum. Wer eine kühle Umgebung bevorzugt, greift zu diesem Kaltschaum-Topper. Eine harte Matratze kann mit ihm weicher gemacht werden. Außerdem sorgt er dafür, dass weniger geschwitzt wird.

  1. der Kaltschaum: Er passt sich ideal bei Rückenproblemen und Verspannungen an und kann eine unpassende Matratze perfekt ausgleichen. Ihn gibt es in unterschiedlichen Härtegraden und passt sich den Bedürfnissen des Schlafenden optimal an. Möchte man lieber etwas härter und bequem liegen, dann ist der Kaltschaum-Topper der richtige. Neigt man eher dazu im Schlaf zu schwitzen, so reguliert der Kaltschaum die Körpertemperatur nach unten.

Den Matratzen Topper gibt es in den Härtegraden H1 bis H4, allerdings wird dieser über das Material bestimmt.

Matratzen Topper funktionieren nicht mit Kaltschaummatratzen: Solche Matratzen funktionieren nur mit dem Schaumkern. Ein Topper würde den Klimaausgleich stark beeinträchtigen und die Funktion der Matratze außer Kraft setzen.

Um dem Verrutschen der Matratzenauflage entgegenzuwirken, haben manche an der Unterseite Noppen, die den sicheren Halt gewähren. Andere sind mit Bändern ausgestattet, um den Matratzen-Topper festzubinden. Sind weder Noppen noch Bänder vorhanden, kann eine Anti-Rutschmatte zwischen Matratze und Matratzenauflage gelegt werden.

Welche Höhe sollte ein Topper haben?

Um den idealen Komfort und die Druckentlastung des Toppers genießen zu können, sollte dieser mindestens sechs Zentimeter hoch sein.

Damit die Stützfunktion der Matratze nicht beeinträchtigt wird, sollte die Höhe der Matratzenauflage nicht neun bis zwölf Zentimeter überschreiten.

Verwandte Artikel

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Zurück nach oben