Traumberufe Jungen: Platz 10

Profi-Sportler


Jungs begeistern sich nicht nur für Fußball, auch verschiedene andere Sportarten erfreuen sich großer Beliebtheit. Auch hier werden Profikarrieren angestrebt und so gaben immerhin 2,3% der befragten Jungen an, einmal Profisportler werden zu wollen. Viele Jungs betreiben leidenschaftlich eine Sportart, egal ob Fußball, Schwimmen, Reiten, Basketball oder Leichtathletik. Dieses Hobby später zum Beruf machen zu können, davon träumen viele Kinder. 

Eine Karriere im Profisport erfordert nicht nur die Liebe zum Sport und ein gewisses Talent, sondern auch Disziplin und Durchhaltevermögen. Nur wenige schaffen es tatsächlich mit Sport ihr Geld zu verdienen, für die meisten bleibt der Sport ein Hobby neben dem Beruf. Das ist jedoch nicht tragisch, denn so bleibt die Freude am Sport erhalten und man kann sich ihm ohne hohen Leistungsdruck widmen.

Bildquelle: s.media| Pixelio.de

"Mein Lieblingsstück"

Wie Takko mit OEKO-TEX zertifizierte Kindermode auffährt

Schadstoffe tauchen in zahlreichen Produkten des Alltags auf. Besonders Kinder müssen vor diesen geschützt werden, da ihr Immunsystem noch nicht ausreichend in der Lage ist, die Schadstoffe abzuwehren.  [mehr...]


Städteranking

Wo Familien am besten leben

Eltern mit Kindern haben an die Städte, in denen sie leben, besonders hohe Ansprüche. Es müssen genügend Kitas und Schulen vorhanden sein, vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten sind von Vorteil und Platz zum Erholen und Spielen im Grünen ist auch gewünscht. Der City-Finder zeigt ein Ranking der besten Städte Deutschlands.  [mehr...]


Elterliche Pflichten im Alltag

2015 wurden in Deutschland 737.000 Kinder geboren. Diese Zahl ergibt sich aus den Daten des Statistischen Bundesamts. Die Geburt eines Kindes ist für Eltern ein freudiges und emotional aufwühlendes Thema.   [mehr...]