Flugreisen mit Babys und Kleinkind

Baby an Bord

So funktionieren Flugreisen mit Baby und Kleinkind

Wenn nach unzähligen durchwachten Babynächten ein Urlaubsangebot in der Ferne lockt, ist das familienfreundliche Hotel mit Rundum-Versorgung schnell gefunden. Fehlt nur noch der Flug – und Baby soll mit.

Bevor man Flugreisen mit Baby oder Kleinkind plant, ist es ratsam, über einige Aspekte nachzudenken. Generell kann das Reisen für Baby wie Eltern recht anstrengend sein und gerade im wenig geräumigen Flugzeug, wo trockene Luft und niedriger Luftdruck herrschen, zu einer Belastung werden. Sprechen gute Gründe für die Reise, sollten die Eltern frühzeitig alle notwendigen Reisevorbereitungen treffen.

Zunächst ist jedoch interessant zu wissen, ab welchem Alter das Baby fliegen darf, wie die Kostenseite aussieht und ob es gravierende Unterschiede im Service gibt. Einige Fluggesellschaften bieten beispielsweise die Möglichkeit, den Kinderwagen bis zum Einstieg in das Flugzeug zu nutzen. Nach der Landung steht der Kinderwagen beim Ausstieg ebenfalls wieder zur Verfügung.

Sicherheitsrisiko Schlaufengurt?

Immer wieder gibt es Irritationen bei der Frage, wie das Baby im Flugzeug untergebracht ist. Schlaufengurte, auch loop-belts genannt, werden häufig als massives Sicherheitsrisiko kritisiert. Genau wie ein ungesicherter Platz auf dem Schoß der Eltern. Untersuchungen des TÜV Rheinland und des Luftfahrtbundesamtes haben ergeben, dass es Erwachsenen bei starken Turbulenzen unmöglich ist, ihr Baby festzuhalten.

Ryanair

Bei Ryanair gelten folgende Bestimmungen für die Mitnahme von Babys oder Kleinkindern.

Alter: ab 8 Tage

Preise: 20 Euro pro Strecke. Ab zwei Jahren gilt der Erwachsenenpreis.

Unterbringung: Babys bis einschließlich 23 Monaten sitzen auf dem Schoß der Begleitperson, ein Zusatzplatz kann nicht gebucht werden. Für Kleinkinder gibt es Sicherheitsgurte.

Rückhaltesysteme: Die Unterbringung in Rückhaltesystemen ist nicht möglich.

Gepäck: Ein zusammenklappbarer Kinderwagen wird kostenlos transportiert und muss nicht vorher gebucht werden. Ansonsten muss für Reisebett/Autositz (max. 20 kg/Stück) gebucht und bezahlt werden: online 10€ pro Stück, über Buchungszentrale oder Flughafen: 20€

weitere Services/Hinweise: Wickelmöglichkeiten für Babys sind an Bord vorhanden. Es kann allerdings keine Babynahrung oder Milch an Bord aufgewärmt werden.

Informationsseite des Anbieters: www.ryanair.com

Easyjet

Bei Easyjet gelten folgende Bestimmungen für Flüge mit Babys oder Kleinkindern.

Alter: ab zwei Wochen

Kosten: Kinder unter 24 Monaten für 24,- Euro auf dem Schoß der Eltern, nur ein Kleinkind pro erwachsener Person. Ab zwei Jahren muss ein Platz zum Erwachsenentarif gebucht werden.

Unterbringung

  • im Alter ab 2 Wochen bis unter 6 Monaten: Autokindersitz/ Schoß der Eltern
  • Zwischen 6 Monaten und 2 Jahren: Autokindersitz/ Schoß der Eltern
  • Zwischen 2 und 3 Jahren: Autokindersitz oder Sicherheitsgurt
  • Ab drei Jahren: Sicherheitsgurt

Rückhaltesysteme

ein Autokindersitz darf mit an Bord genommen werden, wenn er folgende Anforderungen erfüllt: Der Rahmen des Kindersitzes muss aus einem stabilen, unverbiegbaren Metall- oder Plastikrahmen bestehen. Er darf nicht breiter als 42 cm sein und muss aufrecht und in Flugrichtung ausgerichtet sein. Eine 5-Punkt-Gurtsicherung muss vorhanden sein (Schulter- und Beckengurte, zwischen den Beinen befestigt). Autokindersitze werden für alle Kinder zwischen 6 Monaten und 3 Jahren akzeptiert, für die ein Flug mit easyJet gebucht ist.

Gepäck: Bis maximal zwei von den folgenden Gegenständen können pro mitreisendem Kind kostenlos mitgenommen werden: Kinderwagen, Buggy, Reisekinderbett; Kinderautositz

Hinweise/weitere Services: Große, nicht zusammenklappbare Kinderwagen sind nicht zum Transport zugelassen

ausführliche Informationen auf der Seite des Anbieters: https://www.easyjet.com/de/Flugbuchung/regulations.html#infants

German Wings

Für Flüge mit German Wings gelten folgende Bestimmungen hinsichtlich der Mitnahme von Babys oder Kleinkindern.

Alter: ohne Einschränkung, jedoch rät die Airline nicht zu Flügen mit Babys, die jünger als 14 Tage sind.

Kosten

Bei Flügen ins europäische Ausland 15 Euro (bei innerdeutschen Flügen 17,85 Euro inkl. 19% MwSt.). Diese Angaben gelten pro Teilstrecke ohne Sitzplatzanspruch. Für Kleinkinder, die im Kindersitz auf einem eigenen Sitzplatz reisen, und für Kinder von 2 bis einschließlich 11 Jahren gilt ein Rabatt von 20% auf den regulären Flugpreis. Ausgenommen sind 24,99 Euro Flüge, Aktions-Tickets, Blind Booking Flüge und Flex-Tarife. Das Angebot bezieht sich nur auf Neubuchungen via Internet, Call Center sowie Airport Sales.

Unterbringung: Unter Zweijährige mit Schlaufengurt gesichert auf dem Schoß eines Erwachsenen, ab zwei Jahren mit Kindersitz.

Rückhaltesysteme

Gäste können den eigenen Kindersitz mit an Bord nehmen. Relevant für die Mitnahme ist das entsprechende TÜV Siegel („for use in aircraft“). Unter anderem tragen folgende Sitze dieses Siegel:

  • Storchenmühle Maximum SP, ID 2711305500
  • Maxi Cosi Mico, ID 8011000571
  • Maxi Cosi Citi, ID 8811410300
  • Luftikid Uno / Duo, ID 7011000571
  • Römer King Quickfix, ID 8811400300, Zulassungsnummer 03301122
  • Römer Baby Safe bzw. Plus, Zulassungsnummern 03301146 und 0430114

Kindersitze werden nicht gestellt, sondern müssen von den Gästen selbst mitgebracht werden. Die Buchung ist nur über das Call-Center oder an einem Germanwings Flughafen-Schalter möglich.

Gepäck: Kinder (auch unter zwei Jahren) haben den gleichen Anspruch auf Gepäck wie erwachsene Passagiere. Pro Kind kann zudem ein Kinderwagen, ein Buggy oder ein Kinderreisebett kostenfrei befördert werden. Sie werden als Gepäck aufgegeben; größere Wagen werden gesondert als Sperrgepäck transportiert.

weitere Services/Hinweise: Unterhaltungsprogramm zum Ausdrucken für die Reise findet man auf der Webseite

ausführliche Informationen auf der Seite des Anbieters: https://www.germanwings.com/de/Service/Kinder-an-Bord.htm

Lufthansa

Folgende Bestimmungen gelten bei Flügen mit Lufthansa für die Mitnahme von Babys und Kleinkindern.

Alter: ohne Einschränkung

Preise: Babys, die während der Reise zwei Jahre alt werden, benötigen einen eigenen Sitzplatz; für den entsprechenden Reiseabschnitt wird der Kindertarif angerechnet. Für die Nutzung des Kinderrückhaltesystems wird keine Gebühr erhoben. Da das Kinderrückhaltesystem auf einem Fluggastsitz befestigt werden muss, ist auch für Kinder unter zwei Jahren der Erwerb eines CHILD-Flugscheines erforderlich.

Unterbringung: Auf dem Schoß der Eltern. Auf Langstreckenflügen stehen für Babys bis 6 Monaten spezielle Babybettchen zur Verfügung. Die Zahl von Plätzen mit Babybettchen ist begrenzt, es muss rechtzeitig reserviert werden. Ein Kindersitz kann mitgebracht werden.

Rückhaltesysteme

Lufthansa stellt keine Rückhaltesysteme zur Verfügung. Das Kinderrückhaltesystem muss als Gepäck aufgegeben werden, sollte es sich nicht einwandfrei auf dem Fluggastsitz befestigen lassen. Geeignete Systeme sind:

  • Storchenmühle Maximum 0 03301130
  • Concord Ion 0+ 04301192
  • Maxi Cosi citi (SPS) 0+ 04443518 (SPS)
  • Maxi Cosi Mico 0+ 03443001
  • Maxi Cosi Pebble 0+ 04443817
  • Bébé Confort Pebble 0+ 04443817
  • Römer Baby Safe Plus / B06 0+ 03301146
  • Römer Baby Safe Plus SHR 0+ 04301146
  • Römer Eclipse I 040149
  • Römer King Quickfix I 03301122
  • Eitel Plastic Luftikid I / II 030005
  • Kiddy Comfort Pro I / II / III 04301221
  • Kiddy Guardian Pro I / II / III 04301221
  • Kiddy Discovery Pro II / III 04301221

Genauere Hinweise für alle an Bord zugelassene Rückhaltesysteme sowie den Geltungsbereich findet man unter folgendem Link: https://www.lufthansa.com/de/de/Sicherheit-an-Bord

Gepäck

Kinder ab zwei Jahren erhalten die gleiche Freigepäckmenge wie Erwachsene, wenn sie mindestens 50 % des Erwachsenentarifs bezahlt haben. Kinder unter 2 Jahren haben ein Gepäckstück plus einen Falt-Buggy frei; im Gewichtskonzept ein Stück mit maximal 10 kg und im Stückkonzept ein Stück mit maximal 23 kg.

weitere Services/Hinweise

auf einer Vielzahl der Flüge werden im Rahmen eines Betreuungskonzeptes Kindermenüs und Spielmöglichkeiten angeboten. Diese sollten bereits bei der Flugbuchung oder bis spätestens 24 Stunden vor Abflug beim Lufthansa Service Center bestellt werden.

ausführliche Informationen: https://www.lufthansa.com/de/de/Kinder-an-Bord

TuiFly

Für Flüge mit TuiFly gelten folgende Bestimmungen für die Mitnahme von Babys oder Kleinkindern.

Alter: ab 7 Tagen

Preise

Jedes Kleinkind muss von einem Erwachsenen von mindestens 16 Jahren begleitet werden und auf dem Schoß des Erwachsenen reisen. Es hat keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz, es sei denn, es liegt eine eigene, nicht ermäßigte Buchung, vor.

Für Kleinkinder unter zwei Jahren wird eine Gebühr erhoben von € 15,00 auf internationalen Kurz-und Mittelstreckenflügen (CHF 22/ CZK 410/GBP 13/ SEK 160/USD 21) / € 17,85 auf nationalen Strecken und EUR 50 auf internationalen Fernstreckenflügen (CHF 74/ CZK 1.310/GBP 44/ SEK 510/ USD 70) pro Flugstrecke. Bei Buchung eines Fluges mit der Fluggesellschaft Oman Air oder Air Mauritius ist der Kleinkind-Tarif (zwischen 122 € und 169 €) abhängig von der gebuchten Flugstrecke.

Unterbringung

Auf dem Schoß des Erwachsenen, mit Schlaufengurt gesichert. Viele Flugzeuge verfügen über ein Babykörbchen, welches vor der ersten Reihe angebracht und für Kleinkinder bis 8 kg genutzt werden kann. Sitzplatzreservierungen für diese Plätze können für Gäste bis zwei Jahre auf internationalen Strecken telefonisch im Servicecenter vorgenommen werden. Grundlage für die Berechnung des Kleinkindtarifs bzw. der Kinderermäßigung ist jeweils das Alter des Kindes bei Reiseantritt, bei Hin- und Rückflügen gilt das Alter bei Antritt des Rückfluges.

Rückhaltesysteme

Auf verschiedenen Flügen können zertifizierte Kinderrückhaltesysteme genutzt werden. Die Buchung erfolgt im Servicecenter mit einer Ermäßigung von 25 % Oneway-Flugpreis (exklusive Steuern und Gebühren, ausgenommen TRANSAVIA-Flüge).

Auf Boeing-Flügen gibt es die Möglichkeit, unten genannte, zertifizierte und von den Passagieren mitgebrachte Kinderrückhaltessysteme einzusetzen. Diese sind:

  • LUFTIKID UNO und LUFTIKUID DUO mit ID-Nr.: 7011000571, Gewicht: 9 – 25 kg, Kindergröße: 71 – 120 cm
  • MAXI-COSI-MICO, ID-Nr.: 8011000571,Gewicht: 0 – 10 kg, Kindergröße: max. 75 cm
  • MAXI-COSI-CITI, ID-Nr.: 8811410300, Gewicht: 0 – 13 kg, Kindergröße: max. 75 cm
  • Römer-King-Quickfix, ID-Nr.: 8811400300, Gewicht: 9 – 18 kg, Kindergröße: max. 98 cm
  • Storchenmühle Maximum, ID-Nr.: 2711305500, Gewicht: 0 – 10 kg, Kindergröße: max. 75 cm
  • Römer-Baby-Safe / – Safe Plus, ID-Nr.: 9811400300, Gewicht: 0 – 13 kg, Kindergröße: max. 82 cm

Gepäck: Kinder unter zwei Jahren mit einer Buchung zum Kleinkindertarif haben den Anspruch auf 20 kg Freigepäck (Handgepäck und aufgegebenes Gepäck).

ausführliche Informationen auf der Seite des Anbieters: https://www.tuifly.com/de/popup/kinder.html

Verwandte Artikel

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Zurück nach oben