Kinder und Erkältung

Bewegung stärkt das Immunsystem

Draußen ist es kalt und es nieselt. Die Gefahr sich zu erkälten steigt. Viele verkriechen sich jetzt zu Hause. Dabei stärken frische Luft und Bewegung Kinder: Ein gesundes Immunsystem schützt am besten vor einer Erkältung.

Gerade in der kalten Jahreszeit verkriechen sich die meisten Menschen gerne drinnen, im Warmen. Auch Kinder verspüren nicht unbedingt den Drang nach draußen zu gehen, wenn das Wetter so unfreundlich ist. Viele Eltern unterstützen dies, aus Angst vor Erkältung. Dabei ist ein funktionierendes Immunsystem die beste Voraussetzung, um gar nicht erst krank zu werden. Bewegung und frische Luft wiederum stärken das Immunsystem. Daher sollten Eltern darauf achten, dass ihr Kind beides in ausreichendem Maße bekommt.

Wenn es draußen in Strömen regnet, empfiehlt es sich natürlich zu Hause zu bleiben. Doch sollte man es mit der Vorsicht nicht übertreiben. Nieselt es nur leicht oder ist es einfach nur kälter und windig, sollte man -  mit der entsprechenden Kleidung -  ruhig öfter mal an die frische Luft gehen. Versuchen Sie daher kurze Wege mit ihren Kindern zu Fuß zurückzulegen, um ein gewisses Maß an Bewegung und frischer Luft zu garantieren. 

Falls sich das Kind dann doch sträubt und nicht raus möchte, gibt es die verschiedensten Möglichkeiten: Eltern können ihre Kinder zum Beispiel auf die leuchtend roten oder gelben Blätter mancher Bäume aufmerksam machen. Jede Jahreszeit hat ihre eigenen Reize, die sie mit ihrem Kind entdecken können. Kastanien sammeln und mit Hilfe von Zahnstochern lustige Männchen basteln – das geht nur im Herbst. Nach einem langen Spaziergang nach Hause kommen, sich in eine Decke wickeln und einen heißen Kakao schlürfen, entfaltet im Sommer auch nicht jenen Reiz wie in der kalten Jahreszeit. 

Wenn das alles nicht hilft, dann bleibt wohl nur noch die offizielle Erlaubnis zum Pfützenspringen mit Gummistiefeln.

Claudius Berendes

Die Sache mit der Pubertät

Plötzlich kein Kind mehr

Mit dem Teenageralter endet die bis dahin schöne Zeit, die Eltern mit ihren Kindern verbringen dürfen. So zumindest scheint die landläufige Meinung, wenn es um das Thema Pubertät geht.  [mehr...]


Nahrungsergänzung

Ausreichend Vitamin D über den Winter einnehmen

Oft reicht die Zufuhr über die Nahrung nicht aus, um die täglich empfohlenen Richtwerte an Vitamin D zu erreichen. Über die Wintermonate hinweg kommt es durch kurze Tage und lange Nächte schnell zu einem Mangel kommt.   [mehr...]


Erkältungskrankheiten

Erkältungen bei Babys vorbeugen: Darauf sollten Eltern achten

Wenn die Temperaturen sinken, treten Erkältungen häufiger auf. Auch Babys können davon schon betroffen sein.Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Baby gut durch die Erkältungszeit zu bringen und bestmöglich vor Infektionen zu schützen.  [mehr...]


Lebensmittelauswahl

Gesunde Ernährung im Kindesalter

Vielen Eltern ist es ein Anliegen, ihre Sprösslinge gesund und vollwertig zu ernähren, schließlich beeinflusst die Ernährung in beträchtlicher Weise den allgemeinen Gesundheitszustand. Dabei gibt es unterschiedliche Empfehlungen zur optimalen Lebensmittelauswahl für Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter.  [mehr...]