Schwangerschafts-ABC

Zwillinge

Zwillinge können ja so süß sein! Aber was bedeutet eine Zwillingsschwangerschaft für die Mutter? Warum eine Schwangerschaft mit Zwillingen zu den Risikoschwangerschaften gehört erfahren Sie hier.
 

Ein- oder Zweieiige Zwillinge

Eineiige Zwillinge entstehen dadurch, dass sich die Eizelle teilt. Sie haben identisches Erbgut und dadurch auch das gleiche Geschlecht. Wenn die Teilung nicht korrekt verläuft, kann es zu den seltenen Siamesischen Zwillingen kommen.

Zweieiige Zwillinge entwickeln sich aus zwei gleichzeitig oder nacheinander befruchteten Eizellen, die sich beide in der Gebärmutter einnisten. Sie können auch von verschiedenen Vätern stammen. Zweieiige Zwillinge können häufiger auftreten, wenn die Mutter bei der Schwangerschaft schon älter ist, weil dann häufiger zwei Eizellen gleichzeitig heranreifen oder wenn Zwillinge in der Familie schon häufiger vorliegen.

Die Schwangerschaft

Meistens wird eine Zwillingsschwangerschaft bei einer Ultraschalluntersuchung entdeckt. Zwillingsschwangerschaften zählen zu den Risikoschwangerschaften und werden ausführlicher überwacht um sicher zu gehen, dass beide Föten ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden. Die Versorgung kann davon abhängen, ob  sich die beiden Babys eine Plazenta teilen, oder nicht. Eineiige Zwillinge können sich auch eine Fruchtblase teilen.


Die Geburt

Je nachdem wie die Zwillinge in der Gebärmutter liegen ist auch eine natürliche Geburt möglich. Häufig wird aber ein Kaiserschnitt vorgenommen um sicher zu gehen, dass keines der Babys während der Geburt gefährdet ist. Auch kommen Zwillinge häufig zu früh zur Welt und sind dann noch zu klein und schwach für den anstrengenden Weg durch den Geburtskanal.

Tabea Lück

Schwangerschafts-ABC

Hormone

In der Schwangerschaft verändert sich vieles durch die Umstellung im Hormonspiegel. Das kann eine Frau ganz schön mitnehmen. Hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Hormone in der Schwangerschaft und ihrer Auswirkungen.  [mehr...]


Schwangerschafts-ABC

Risikoschwangerschaft

Risikoschwangerschaft klingt gefährlicher als es sein muss. Denn dies bedeutet nur, das eine intensive Vorsorge ratsam ist. Wir haben die gängigsten Faktoren, die zu einer Einstufung als Risikopatientin führen für Sie zusammen gefasst.  [mehr...]


Schwangerschafts-ABC

Beschwerden

Durch die Umstellungen im Körper kommt es zu einer Reihe von Beschwerden, die frau während der Schwangerschaft beeinträchtigen können. Und das von Kopf bis Fuß. Welche Beschwerden Sie wo erwarten müssen und was dagegen hilft, lesen Sie hier.  [mehr...]