Viele Kinder möchten ein Instrument spielen lernen und die meisten Eltern unterstützen dieses Vorhaben

Fünf Vorteile

Warum deine Kinder von zu Hause aus Klavier spielen lernen sollen

Viele Kinder möchten ein Instrument spielen lernen und die meisten Eltern unterstützen dieses Vorhaben natürlich oder sind sogar die treibende Kraft. Warum auch nicht?

Nachgewiesenermaßen hat das Lernen eines Musikinstruments einen positiven Einfluss auf die Entwicklung des Gehirns und die Bildung der Kreativität und Feinmotorik. Welche Vorteile das Klavier spielen lernen mit Skoove, bzw. das Musiklernen generell, deinen Kindern bringen kann erfährst Du in diesem Beitrag und welche Vorteile mit dem zu Hause lernen einhergehen.

Vorteil 1: Kreativität und Konzentration werden gefördert

Das Spielen eines Instruments hat eine Vielzahl positiver Auswirkungen auf Kinder. So wird nicht nur die Koordination und Fingerfertigkeit verbessern, vor allem der positive Einfluss auf die kognitiven Fähigkeiten ist nicht zu unterschätzen. Ob Vorstellungskraft, Kreativität oder Konzentrationsfähigkeit. Das Kind kann Neues ausprobieren, individuell die Lerngeschwindigkeit an den eigenen Fortschritt anpassen, die eigenen Lieblingslieder nachspielen oder sogar improvisieren.

Die Klavier-Lern-App Skoove bietet hier das ideale Gesamtpaket, um eben genau das umzusetzen und durch professionelle Unterstützung dem Nachwuchs spielerisch das Klavierspielen beizubringen und sie dafür zu begeistern.

Vorteil 2: Schulische Leistung und Kindesentwicklung wird verbessert

In einer Ende letzten Jahr ausgewerteten Studie der University of British Columbia in Vancouver wurde festgestellt, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen Musikalität und guten Schulnoten gibt.

So wurde die schulische Leistung von 110.000 Schülern verglichen, von denen ca. jedes achte Kind ein Instrument gespielt oder anderweitig musiziert hat. Das Ergebnis: Umso mehr ein Kind musikalisch aktiv ist, umso besser die Schulnoten. Schüler, die bereits seit Jahren ein Musikinstrument spielen, sind laut der Studie ihren Mitschülern, die kein Instrument spielen, durchschnittlich um ein ganzes Schuljahr voraus!

Ein weiterer großer Vorteil für Kinder, die ein Musikinstrument spielen, ist die Auswirkung auf das Sprachzentrum im Gehirn. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts fanden heraus, dass musizierende Kinder besser in Sprachen sind, da beim Musikmachen die gleichen Hirnregionen aktiv sind und trainiert werden, wie auch beim Lernen von Sprachen.

Es wird also nicht nur die insgesamte schulische Leistung von Kindern, die beispielsweise Klavier lernen, durch das Musizieren verbessert, sondern beim Sprachen lernen wirkt sich das Spielen eines Instruments direkt auf das Gehirn und die Synapsenbildung aus. Da Fremdsprachen in einer globalisierten Welt ein „Basic Skill“ sind, sollte es selbstverständlich sein hier die Fähigkeiten der eigenen Kinder bestmöglich zu unterstützen und zu fördern. Außerdem hat das Spielen eines Instruments noch einige weitere positive Auswirkungen auf die Entwicklung der Nachwuchs.

Vorteil 3: Eigenverantwortung und Zeiteinteilung werden gelernt

Um nun ein wenig mehr auf das zu Hause lernen einzugehen, geht es jetzt um die Zeiteinteilung und das Zeitmanagement beim Musikinstrument lernen. Kinder, die mit Skoove Klavier lernen oder ein anderes Onlinetool benutzen, können sich die Zeit zum Lernen selbst einteilen, unterwegs und zu Hause genau dann lernen, wann sie möchten.

So lernt der Nachwuchs die eigene Zeit sinnvoll und dem gewünschten Lernfortschritt entsprechend anzupassen und lernt Eigenverantwortung und was Zeitmanagement eigentlich ist. Natürlich nur im kleinen Rahmen aber ein Anfang ist gemacht und oft ist man durchaus überrascht, wozu Kinder fähig sind, wenn man ihnen einen gewissen Freiraum lässt.

Vorteil 4: Individualität steht im Vordergrund

Einer der größten Vorteile des Klavierlernens von zu Hause aus ist das hohe Maß an Individualität. Kinder können buchstäblich je nach Lust und Laune lernen, es stellt sich keine Antihaltung ein, weil man heute gerade keine Lust hat, sondern dann wird einmal ein Tag Pause gemacht und am nächsten Tag weiter geübt. Da macht es nichts aus sich die Noten im Bassschlüssel lesen zu lernen.

Kinder können selbst automatisch durch die KI-basierte Anwendung das Tempo und den Schwierigkeitsgrad der Lehreinheiten an die eigenen Vorkenntnisse und die eigene Lernkurve anpassen. Das verhindert einerseits, dass das Kind die Lust am Lernen verliert und sorgt gleichzeitig für Erfolgserlebnisse und Motivation. Zusätzlich können Lehrvideos einfach pausiert oder wiederholt werden. Das Kind setzt das Tempo fest!

Vorteil 5: Corona und jetzt?

Der letzte Vorteil des Klavierlernens von zu Hause aus in unserer Liste ist der Coronapandemie geschuldet. So ist das Lernen eines Instruments nicht nur aufgrund der genannten Vorteile für jedes Kind förderlich und eine gute Sache, Lernapps und eLearning wird uns aufgrund der Pandemie wohl noch einige Zeit begleiten.

Um während der Krise die Zeit, die vor allem in den eigenen vier Wänden verbracht werden muss, sinnvoll zu nutzen, bietet es sich an Neues zu erlernen und die eigenen Fähigkeiten zu verbessern. Die in diesem Artikel genannten Gründe sind wohl mehr als ausreichend, um darzulegen, wieso es sinnvoll ist, wenn das eigene Kind ein Instrument lernt.

Die App Skoove ist hier die ideale Lösung, um spielerisch und unterwegs oder von zu Hause aus Klavier spielen zu lernen. Und das ganz ohne Mundschutz oder anschließender Quarantäne.

Verwandte Artikel

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Zurück nach oben