Bastelideen für Weihnachten

Ziehharmonika-Stern


Weihnachtssterne gibt es in vielen verschiedenen Größen und Materialien. Eine sehr beliebte Variante, um Sterne selber zu bauen, ist der Ziehharmonika-Stern. Mit ein wenig Geschick und etwas Ausdauer sind sie leicht gemacht.

Bastelmaterial

  • Bastelfolie mindestens 50 cm breit (1.)
  • Schere
  • Stopfnadel
  • Garn
  • Kleber

Ablauf

Zuerst schneiden Sie über die gesamte Breite der Bastelfolie einen 4,5cm breiten Streifen ab. (2.)



Diesen Streifen müssen Sie zu einer Ziehharmonika falten, bei der jede Stufe rund 7 – 10mm breit ist. (3.)

Schneiden Sie oben ein schräges Stück von der Ecke ab. (4. und 5.)

Soll Ihr Stern mehrere Muster haben, dann schneiden Sie an einer Seite noch Rundungen, Vierecke oder Streifen aus. (6. und 7.)



Um Ihren Stern später aufhängen zu können, bohren sie mit der Stopfnadel ein Loch. Dieses sollte sich ca. 1 cm von der Unterkante befinden. Durch dieses fädeln Sie das Stück Garn. (8. und 9.)

Nun müssen Sie die Ziehharmonika so hinlegen, dass sich Anfang und Ende berühren und somit ein Kreis entsteht. Erst jetzt können Sie die Garnenden miteinander verknoten.

Als letztes werden die die Ziehharmonika Enden zusammengeklebt (10.)

Sieht der Stern nicht schön aus? Wenn Sie kupfern- oder goldfarbenes Bastelpapier verwenden, wird eine besonders weihnachtliche Stimmung erzeugt.

Bilder: (c) HalloFamilie.de