Eierschalen als Bastelmaterial

Grüne Eierköpfe

Werfen Sie die Eierschalen vom Osterfrühstück oder vom Kuchenbacken nicht gleich in den Abfall, denn aus den sorgfältig in zwei Teile getrennten Eierschalen, lassen sich lustige grüne Eierköpfe basteln.

Material

  • Eierschalen-Hälften
  • Buntstifte oder Farben und Pinsel
  • Eierschachtel/ -becher oder Papprollen
  • Blumenerde oder Watte
  • Weizenkörner, Gras-/Kressesamen oder andere kleine Samen


 
Anleitung

Man malt auf die Eierschalenhälften Gesichter oder Muster und stellt sie in eine Eierpappe oder in Eierbecher. Dann befüllt man die Eierschalen mit etwas Blumenerde und drückt einige Weizenkörner oder andere Samen in die Erde. Den Eierkopf nun am besten ans Fenster stellen. Nach ungefähr ein paar Tagen bis zu einer Woche wachsen den Eierköpfen grüne Haare. Nicht vergessen sollte man aber die Erde täglich mit ein paar Tropfen Wasser zu gießen.

Die grünen Kressehaare können gegessen werden.

Osterhase und Gottesdienst

Kindern die christliche Botschaft des Osterfestes vermitteln

Viele Eltern halten gerne an dem Mythos fest, dass der Osterhase an Ostern die Eier versteckt. Und stehen vor der Frage, wie sie ihren Kindern trotzdem die christliche Botschaft des Festes vermitteln können.   [mehr...]


Basteltipps

Ostern mit den Kleinsten

Ostern läutet eine kunterbunte Zeit ein, die Kinder mit allen Sinnen genießen. Und auch die Kleinsten können schon in das Basteln von Osterdekoration mit einbezogen werden. Wir zeigen wie.  [mehr...]


Ostern

Ursprung des Festes

Ostern ist ein religiöses Fest, das seine Entstehung dem christlichen Andenken an die Auferstehung Jesu Christi verdankt. Doch es ist nur wenigen bekannt, dass das Fest auf vorchristliche Traditionen zurückgeht.  [mehr...]