Osterschmuck zum Aufhängen

Kugeln für den Osterbaum

Mit selbst angefertigten Osterkugeln und Osterhasen, können Sie sowohl ihren Tisch für das Osterfrühstück, als auch einem Osterbaum schmücken. Hier finden Sie Tipps zum Basteln und Aufhängen der Dekoration.

Osterhasen

Entweder frei oder aus einem Buch Osterhasen auf einem Karton malen und ausschneiden. Aus weißem Papier werden die Augen, aus schwarzen die Pupillen ausgeschnitten. Die Barthaare werden aus schwarzem, Nase und Mund aus rotem Papier geschnitten. Nun werden alle Teile sorgfältig zusammengeklebt.

Der Stummelschwanz wird aus einem Wattebällchen auf die Rückseite geklebt.
Nun können die Osterhasen an Fenstern befestigt werden, mit einer Schnur an den Osterstrauß gehängt werden oder als Mobile zusammen aufgehängt werden.

 
Osterkugeln

Für die Osterkugeln können Sie Plexiglaskugeln und –herzen verwenden.
Mit einer Schere die Servietten zurechtschneiden. Mit Hilfe von Serviettenkleber schmücken sie die Kugeln, die sie dann mit verschiedenen Farben, mit Schwamm oder Pinsel kreativ bemalen können.

Zum Aufhängen nimmt man am Besten halbe Streichhölzer und dünne Fäden. Den dünnen Faden befestigt man am Streichholzstückchen und schiebt ihn durch ein Loch in den Osterschmuck, dann straff ziehen, so dass sich der Faden im Inneren quer legt. Nun kann man den Schmuck aufhängen

Osterhase und Gottesdienst

Kindern die christliche Botschaft des Osterfestes vermitteln

Viele Eltern halten gerne an dem Mythos fest, dass der Osterhase an Ostern die Eier versteckt. Und stehen vor der Frage, wie sie ihren Kindern trotzdem die christliche Botschaft des Festes vermitteln können.   [mehr...]


Basteltipps

Ostern mit den Kleinsten

Ostern läutet eine kunterbunte Zeit ein, die Kinder mit allen Sinnen genießen. Und auch die Kleinsten können schon in das Basteln von Osterdekoration mit einbezogen werden. Wir zeigen wie.  [mehr...]


Ostern

Ursprung des Festes

Ostern ist ein religiöses Fest, das seine Entstehung dem christlichen Andenken an die Auferstehung Jesu Christi verdankt. Doch es ist nur wenigen bekannt, dass das Fest auf vorchristliche Traditionen zurückgeht.  [mehr...]