Jugendsozialarbeit an Schulen

Hoher Bedarf, ungesicherte Finanzierung

Die Schulsozialarbeit rückt derzeit verstärkt in den Fokus des öffentlichen Interesses: Eltern und Schulen betonen, wie wichtig das Angebot sei, um vor allem benachteiligte Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Zugleich sind am Jahresanfang EU- und Bundesmittel ausgelaufen, wodurch die langfristige Finanzierung der Arbeit gefährdet ist. Vor diesem Hintergrund hat der Deutsche Bildungsserver ein Online-Informationsdossier erstellt, das einen Überblick über die Aspekte der Sozialarbeit an Schulen gibt. Der Deutsche Bildungsserver ist der zentrale Internet-Wegweiser zum Bildungssystem.

Das Dossier verlinkt auf Publikationen und Expertisen von Ministerien, Forschungseinrichtungen und Interessensverbänden zur Kooperation von Schule und Jugendhilfe im Allgemeinen. Zugleich wirft die Informationssammlung einen genauen Blick auf die Situation der Schulsozialarbeit in den Bundesländern, zum Beispiel auf die rechtlichen Regelungen und die Akteure.

Heidrun Berger

Stauraumwunder zum Schulstart

Neue Box von Wedo überzeugt durch Design und Funktion

Schluss mit Bärchendruck, Glitzer und Co! Die neuen Schlampermäppchen von Wedo punkten in doppelter Hinsicht: mit einem sportlichen Look und jeder Menge Stauraum. Dosenspitzer, Klebestift und Bastelschere – alle Utensilien passen in das geräumige Etui.   [mehr...]


Von der Grundschule zur weiterführenden Schule

Schulübergang – ein Meilenstein im Leben der Kinder

Tausende Schüler wechseln im Sommer von der Grundschule an die weiterführenden Schulen. Eltern sollten ihre Kinder darin unterstützen, unabhängig zu werden. Dann gelingt der Übergang zur neuen Schulform besser.  [mehr...]


Buchtipp

Deutsch und Mathe mit dem ganzen Körper lernen

In Schulen wird zumeist im Sitzen gelernt, obwohl gerade jüngeren Kindern das Stillsitzen noch schwer fällt. Zwei Bücher aus dem Verlag an der Ruhr geben Lehrern Anleitungen, wie sie während des Unterrichts schnell und ohne großen Aufwand Spiele und Übungen einbauen können.  [mehr...]