Rechtschreibschwäche

Trotz Rechtschreibschwäche zum Schulerfolg


Fast 20 Prozent aller Schüler haben Probleme beim Erwerb der Schriftsprache. Ein Fünftel davon ist sogar schwer betroffen - die Rede ist von Legasthenie. Mit dem SCHLAUDINO-Förderprogramm bekommt man sie jedoch in den Griff.

Es trifft sogar Kinder mit guter Schulbildung und hoher Intelligenz - und sie tun sich dennoch schwer bei der Rechtschreibung und beim Lesen. Kinder mit Rechtschreibschwäche haben Schwierigkeiten mit der Umsetzung der gesprochenen zur geschriebenen Sprache und umgekehrt.

Rasche und vor allem nachhaltige Erfolge sind gefragt

Eine große Belastung für die Betroffenen und ihr familiäres Umfeld – gerade in der heutigen Turbo-Leistungsgesellschaft, die gutes Lesen und Schreiben als selbstverständlich voraussetzt. Auf vielen der betroffenen Kinder lastet ein immenser Lern-Druck und oft scheinen die zahllosen Übungsdiktate völlig nutzlos zu sein. 

Die gute Nachricht:


Schlaudino Förderprogramm

Mit dem SCHLAUDINO-Förderprogramm und zwei, drei Stunden elterlicher Aufmerksamkeit pro Woche kann diese Schwäche in weniger als einem Jahr beseitigt werden.

 

 

Alles Weitere finden Sie bei: http://www.schlaudino.com/.