Familienausflüge nach Brandenburg

Abenteuerspaß im Ziegeleipark Mildenberg

Ringofen im Ziegeleipark Mildenberg
Der Ziegeleipark im Ortsteil Mildenberg im wunderschönen Ruppiner-Seenland bietet Spaß für die ganze Familie. Ob Groß ob Klein, der Ziegeleipark bietet mit seinem breiten Angebot an Aktivitäten und Veranstaltungen Vergnügen für jedermann.

Die Region Zehdenick im Landkreis Oberhavel zeichnet sich durch ihre prächtigen und erholsamen Natur- und Seenlandschaften aus. Wälder, Wiesen, Seen, kleine Dörfer und Städte sowie die beeindruckende Tonstichlandschaft mit ihren über 50 weiteren kleinen Seen bieten sich für Aktivitäten und Ausflüge zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Wasser an. Der Ziegeleipark befindet sich inmitten dieser einzigartigen Naturkulisse und lockt mit seinen zahlreichen Veranstaltungen alljährlich eine Vielzahl Besucher.

Wie ist der Ziegeleipark entstanden?

Die Geschichte des Ziegeleiparks geht auf die Ernennung Berlins zur Reichshauptstadt 1871 zurück. Mit dem nun einsetzenden wirtschaftlichen Aufschwung siedelten sich zahlreiche Unternehmen an. Die Folge: ein explodierendes Bevölkerungswachstum. Um die Menschenmassen unterzubringen, fehlte Berlin vor allem eines: Baumaterial! Denn die kleinen, innerstädtischen Ziegeleien konnten diese Aufgabe nicht mehr allein bewältigen. 

1887 wurden in der Region rund um Zehdenick, 60 Kilometer nördlich von Berlin, riesige Tonlagerstätten entdeckt. Schnell entwickelte sich die Ziegelei in Mildenberg zum größten Ziegeleirevier Europas. Zur Blütezeit der Industrie wurden innerhalb eines Jahres über 700 Millionen Ziegel produziert. 1991 wurde die Ziegelproduktion eingestellt und sieben Jahre später der 42 Hektar große Ziegeleipark Mildenberg eröffnet, welcher sich zum bedeutendsten Industriekultur-Standort Brandenburgs entwickelt hat. 

Tonlorenbahn im Ziegeleipark MildenbergWas gibt es zu erleben?

Das Angebot an Aktivitäten und Veranstaltungen des Ziegeleiparks ist riesig. Vom Picknick am See, über diverse Ausstellungen rund um die Entwicklung des Ziegeleireviers und den traditionellen Methoden des Ziegelhandwerks in den alten Werkstätten bis hin zum Ziegelsteine selber formen birgt der Ziegeleipark Mildenberg noch viele weitere Überraschungen für die ganze Familie.

Erfahren Sie zum Bespiel, unter welchen schweren Bedingungen die Arbeiter der Ziegelei gearbeitet und gelebt haben und welche Technik in den alten Werkstätten zum Einsatz kam. Auf der anschließenden Ziegeleibahnrundfahrt erhält man einen perfekten Überblick über das gesamte Gelände.

Wer sich lieber an der atemberaubenden Natur- und Seenlandschaft erfreuen möchte, kann auf der Naturparktour die „Tonstichlandschaft“ mit ihren Wiesen, Wäldern und Seen in einer original Tonlorenbahn erkunden. Jedes erste Wochenende im Monat gibt es außerdem die Möglichkeit mit der alten Dampflok die Landschaft zu erkunden und an den Handwerkertagen sein Können im Schmieden, Töpfern, Filzen und Ziegel selbst herstellen zu beweisen. Pony reiten für die Kleinen inklusive.

Ziegeleipark Mildenberg

Öffnungszeiten:
28. März - 01. November
(täglich von 10 bis 18:00 Uhr)

Preise:
Erwachsene: ab 8,00 €
Kinder: ab 4,00 €

Adresse:
Ziegelei 10
16792 Zehdenick (OT Mildenberg)
www.ziegeleipark.de

Das Ziegelei-Gelände bietet außerdem viel Platz zum Toben, Spielen und Erleben. An der Go-Kart-Station können Jungs beweisen was sie auf der heimischen Spielzeugbahn gelernt haben. Eine Abenteuerspielwiese mit Kleintierzoo lässt Kinderherzen höher schlagen. Mit der Seilfähre übers Wasser, Trampolin springen oder Spielplätze mit riesigen Rutschen. Hier ist für Kinder jeden Alters etwas dabei!

Nach dem Spielen geht es dann auf die Picknickwiese direkt am See. Hier kann entspannt, gegessen, gebadet und Energie getankt werden, sogar das Grillen ist gestattet. Wer viel Zeit mitbringt, kann auf eigene Faust die Nachbardörfer erkunden. Auch Klassenfahrten, Firmentagungen oder Hochzeiten können im Ziegeleipark Mildenberg zelebriert werden. Für Campingplätze, Restaurants und Pensionen ist ebenfalls gesorgt.

Die Anfahrt mit dem Auto ist empfehlenswert. Es ist jedoch auch möglich öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Josephin Kasten

Bilder: HalloFamilie.de

Wissenswertes aus der Welt der Meere

Bei Schietwetter geht’s ins Ozeaneum nach Stralsund

Die Unterwasserwelt der Ozeane mit ihrer faszinierenden Vielfalt an Tieren und Pflanzen können Familien im Ozeaneum in Stralsund entdecken. Das Museum ist eines der beliebtesten Ausflugsziele für Touristen an der Ostsee.  [mehr...]


Dinosaurierland Rügen

Mit den Kindern in den Ferien T-Rex & Co. besuchen

Das „Dinosaurierland Rügen“ ist der größte Natur- und Freizeitpark Rügens und nicht nur bei schlechtem Wetter eine Abwechslung zum Baden in der Ostsee. Ein 1,5 Kilometer langer Erlebnispfad zeigt die Entwicklungsgeschichte der Dinosaurier.  [mehr...]


Wer die Ferien auf der Ostseeinsel Rügen verbringt, sollte sich die Störtebeker-Festspiele nicht entgehen lassen.

Störtebeker-Festspiele

„Gottes Freund und aller Welt Feind“

Wer die Ferien auf der Ostseeinsel Rügen verbringt, darf sich eine Attraktion nicht entgehen lassen: die Störtebeker-Festspiele am Ufer des Großen Jasmunder Bodden. Ein Open-Air-Theaterstück, in dem die Legenden des Seepiraten Klaus Störtebeker erzählt werden.  [mehr...]