Erstausstattung

Babykleidung


Babykleidung zu kaufen ist wohl eines der größten Vergnügen in der Schwangerschaft. All diese Bodys und Strampler sind doch so niedlich. Aber wie viel braucht ein Baby davon? In welcher Größe? Und was noch?

Die Meinung über die Mengenangaben in den üblichen Listen für Babykleidung gehen auseinander. Einige Mütter finden die Angaben von 4-6 Bodys für ausreichend, andere Mütter hatten Babys, die viermal am Tag umgezogen werden mussten. Deshalb sind die Angaben in unserer Liste nur Richtwerte, es kann sich von Baby zu Baby und von Mutter zu Mutter unterscheiden. Auch welche Größe benötigt wird, kann sich unterscheiden, je nachdem, ob das Kind bei der Geburt eher klein oder groß ist. Oft wird zu größerer Kleidung geraten, doch auch Größe 50 ist am Anfang häufig noch notwendig. 

  • viele Bodys (Größe 50/56/62, am besten weiße Baumwolle, Kochwäsche und Trockner geeignet)6-8 Oberteile (Größe 50/56/62)
  • 6-8 Strampler (Größe 50/56/62) oder entsprechend Oberteile und Hosen
  • 4-6 Paar Söckchen (je nachdem, ob das Baby Strampler mit Fuß trägt)
  • 4 Strumpfhosen
  • 4 Schlafanzüge
  • 1-2 Schlafsäcke (je nach Jahreszeit, besser in der ersten Zeit als Bettdecke)
  • 1 Jacke (je nach Jahreszeit) oder bei Winterbabys 1 Schneeanzug
  • 2 Mützen
  • Handschuhe (bei Winterbabys)


Babys mögen es nicht, wenn ihnen Kleidung über den Kopf gezogen wird. Kaufen Sie deshalb am besten Bodys zum Wickeln oder mit Druckknöpfen an der Seite. Oberteile sollten Knöpfe auf der Schulter haben, um die Öffnung zu vergrößern. 

Bedenken Sie beim Einkauf, dass Sie wahrscheinlich auch einiges zur Geburt geschenkt bekommen. Kaufen Sie aber auch nicht zu wenig, sonst müssen Sie kurz nach der Geburt noch einmal einkaufen. Und das kann mit einem Neugeborenen sehr stressig sein. 

Neue Babykleidung sollten Sie vor dem ersten Tragen min. ein- bis zweimal waschen, denn es können sich noch Reste von Pestiziden, die hautreizend sind, darin befinden. Deshalb ist es auch kein Problem gebrauchte Babykleidung zu kaufen, das spart außerdem Geld.

Kuschelige Geborgenheit: Babyschlafsäcke

Der Babyschlafsack ersetzt Kissen und Zudecke zugleich. Bei der Auswahl sollte man auf die Größe und die Art der Verschließbarkeit achten. Babyschlafsäcke werden in einer großen Auswahl von Designs angeboten, so dass man damit die kleinen Persönlichkeiten noch besser unterstreichen kann.