Was hilft bei Zahnungsschmerzen?

Zahnendes Baby

Was hilft bei Zahnungsschmerzen?

Ab etwa dem siebten Monat ist es soweit, Babys beginnen zu zahnen. Gerötetes Zahnfleisch und Schlaflosigkeit können Symptome sein. Kühlen, ein Beißring oder die liebevolle Zuwendung der Eltern helfen dem Baby diese Zeit gut zu durchzustehen.  [mehr...]


Langzeitstillen - natürlich oder befremdlich?

Langzeitstillen

Drei Jahre Stillen – natürlich oder befremdlich?

Muttermilch ist gesund für das Neugeborene und Stillen fördert die emotionale Bindung zwischen Mutter und Baby. So weit, so unstrittig. Beim Thema Langzeitstillen sind die Ansichten jedoch kontrovers.  [mehr...]


Baby Erstausstattung

Was Ihr Baby in der ersten Zeit braucht

Wenn ein Baby unterwegs ist, bekommen die werdenden Eltern viele Ratschläge, was unbedingt angeschafft werden müsste. Längst nicht alle Produkte, die zum Beispiel Babymärkte als unverzichtbar anpreisen, werden aber auch tatsächlich benötigt.  [mehr...]


Vorsorgeuntersuchungen

U-Untersuchungen im Überblick

Ab dem Tag der Geburt stehen für alle Kinder verschiedene Vorsorgeuntersuchungen (U1 bis J1) beim Arzt an, die wichtig sind, um Krankheiten, körperliche oder geistige Störungen rechtzeitig erkennen und behandeln zu können.  [mehr...]


Babys erfahren durch Pucken Geborgenheit

Pucken – was ist das?

Pucken ist eine alte Wickelmethode, bei der das Baby vollständig mit einem Tuch eingewickelt wird. Wie in einen Kokon. Hebammen empfehlen heute dieses Verfahren für Schreibabys und unruhige Säuglinge.  [mehr...]


Storchenbiss bei Babys kein Grund zur Besorgnis

Rotes Geburtsmal ist kein Grund zur Besorgnis

Der Klapperstorch macht den Storchenbiss

Ein Drittel aller Babys wird mit einem Storchenbiss geboren. Das ist ein roter Fleck, der sich im Gesicht, im Nacken oder auf dem Hinterkopf befinden kann. Wie kommt es zu diesem Geburtsmal?  [mehr...]


Babyklappe und anonyme Geburt

Ich bin am Leben. Doch wo komme ich her?

Über tausend „anonyme Babys“ gab es in den vergangenen 15 Jahren in Deutschland. Sie wurden in eine Babyklappe gelegt oder im Krankenhaus anonym geboren. Die Befürworter dieser Angebote sagen: Sie retten Leben. Die Gegner: Die Kinder erfahren nie, wer ihre Eltern sind.  [mehr...]


Wickeln mit Stoff

An Babys Po kommt nur Wasser und Baumwolle

Der zarte Baby-Po. Wie packt man ihn ein? In Naturwindeln oder Einmalwindeln? Ob Eltern, die ihr Kind mit Stoff wickeln, einen ökologischeren Weg gehen, ist nicht eindeutig klar. Das Baumwollwindeln kuschelig und somit angenehm auf der Haut sind, schon.  [mehr...]


Stoffwindel-Systeme

So funktionieren moderne Stoffwindel-Systeme

Moderne Stoffwindelsysteme haben mit denen der Vergangenheit nicht mehr viel gemein. Sie werden nicht mehr mit einer Sicherheitsnadel fixiert und das Überhöschen aus Gummi ist ebenfalls Geschichte.  [mehr...]


Ich zeige dir, was ich will

Gebärden und Zeichen mit Babys erlernen

Kommunikation ohne Frustration: statt zu schreien, bewegt das Baby seine rechte Hand, als würde es die Flasche zum Mund führen. Die Eltern verstehen und geben ihm den Becher. Das Geheimnis dahinter heißt Babyzeichensprache.  [mehr...]


Nabelschnurblut

Stammzellen aus der Nabelschnur können Leben retten

Stammzellen gelten als universeller Jungbrunnen in der Medizin. Doch das Elixier ist ebenso umworben wie umstritten. Werdende Eltern stehen immer öfter vor der Frage: Sollen wir das Nabelschnurblut unseres Kindes einlagern oder spenden?  [mehr...]


Wochenbett

Unterstützung im Wochenbett

In den ersten Wochen nach der Geburt ist es wichtig, dass die frisch gebackene Mutter sich schont und von den psychischen und physischen Strapazen erholt. Sie sollten sich nicht scheuen, Hilfsangebote anzunehmen und sich keinesfalls überanstrengen.  [mehr...]


Frühgeburten

Stresstest für Eltern und Baby

Eltern erleben die Zeit bis zur Geburt ihres Kindes mit einem Strudel an Emotionen. Wenn das Baby dann viel zu früh zur Welt kommt, überwiegen anfangs Ängste und Sorgen um das Wohl des Kleinen.  [mehr...]


Ernährung ab dem sechsten Monat

Beikost, eine Sache ohne Hürden!

Die Einführung der Beikost beginnt frühestens nach einem halben Jahr mit einem Gemüse-Kartoffel-Brei als Mittagsmahlzeit. Denn spätestens ab dem 7. Monat reicht die Muttermilch allein nicht mehr aus, um den steigenden Energie- und Nährstoffbedarf eines Kindes zu decken.  [mehr...]


Wickeln

Wie Sie Ihr Baby richtig wickeln

Windeln wechseln gehört zu den wiederkehrenden Aufgaben für frisch gebackene Eltern. Auch hierbei gilt: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Was Sie wissen müssen, damit Ihr Baby richtig gewickelt ist, lesen Sie hier.  [mehr...]

Viele wichtige Infos rund ums Baby und die aufregende Zeit vor und nach der Geburt eines Kindes finden Sie bei babyclub.de